«

»

Sep 22 2012

Die Sims – Deluxe [Preis Hit]

Die Sims – Deluxe [Preis Hit]

Die Sims - Deluxe [Preis Hit]

  • Grafikkarte 2 MB, RAM 32 MB, Prozessor Pentium > 200 MHZ, System WIN ME, System WIN 2000, System WIN
  • 98, System WIN 95

Nun gibt es endlich eine Premium-Edition des erfolgreichsten PC-Spieles aller Zeiten! Es gab nie einen besseren Zeitpunkt, um das Spiel zu kaufen, über das alle reden: Die Sims Deluxe kombiniert in diese Edition das Grundspiel ‚Die Sims‘ mit dem erfolgreichen Expansion-Pack ‚Die Sims – Das volle Leben‘ und einer Vielzahl an neuen, exklusiven Features und Inhalten

Unverb. Preisempf.: EUR 19,99

Preis: [wpramaprice asin=“B0001LD0NC“]

3 Kommentare

  1. "tschonnes"
    33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Beeindruckend und sehr abwechslungsreich, 10. Januar 2005
    Rezension bezieht sich auf: Die Sims – Deluxe [Preis Hit] (Computerspiel)

    Mit „Die Sims Deluxe“ bekommen Sie das beste Familien-Simulationsspiel der Welt nach Hause. Es kombiniert „Die Sims“ mit dem genialen Erweiterungspack „Die Sims- Das volle Leben“ und dem „Die Sims Creator“.
    Wer den Titel dieses Spiels zum ersten Mal vor Augen hat, denkt sich natürlich erst mal: Was sind denn Sims? Nun, Sims sind die Menschen, die sie in diesem Spiel steuern. Man kann die Sims aus einer Reihe von Köpfen und Bekleidungsstücken selbst erstellen, wobei es egal ist, ob man Männer, Frauen, Jungen oder Mädchen erstellen will. Der bereits angesprochene Creator ermöglicht hier noch weitere Features. Sind die Sims erstellt kann man sie in ein Haus einziehen lassen. Man kann Häuser bauen oder seine Sims in ein bestehendes Haus einziehen lassen. Und schon geht es los!
    Das Leben der Sims bietet eine Handvoll spannende Überraschungen und Wendungen. Um das dringend benötigte Geld zu erwerben müssen die Erwachsenen arbeiten. Und ob sie eine Karriere als Taschendieb oder als Kellner beginnen liegt ganz im Ermessen des Spielers. Gute Leistungen werden mit Beförderung belohnt, langes Fehlen mit Kündigung bestraft.
    Und dann ist da noch die Launenhaftigkeit der Sims. Der eine braucht morgens eine Stunde zum Aufstehen, der andere wirft seinen Müll auf den Boden, der eine beleidigt jenen Nachbar, das passt wiederum dem nächsten nicht und so weiter. Jeder Sim hat seinen eigenen Charakter (den man aber glücklicherweise beim Erstellen der Sims einstellen kann)
    Neben dem Umgang der Sims miteinander, dem Job und dem Kaufen von diversen Einrichtungsgegenständen gibt es noch weitere Faktoren, die das Spiel abwechslungsreich gestalten. Diebe tauchen auf und klauen Möbel, der Versuch ein Mittagessen zuzubereiten endet oft in einem Großbrand und auch der Tod kann erbarmungslos unter den Sims zuschlagen. Und wenn dann erst der Tragische Clown auftaucht, kann man einfach nicht anders, als stundenlang nur „Die Sims“ zu spielen.
    Eine wirkliche Linie, nach der sich jedes Sim-Leben entwickelt gibt es nicht, sodass es beim ersten Spielen so aussehen kann als könnten die Sims es zu Millionären bringen, während sie beim nächsten frustriert vor dem leeren Kühlschrank stehen und mit allen Mitteln an Geld kommen müssen (und sei es sogar mit dem Verkauf des nagelneuen Breitbildfernsehers) Das volle Leben eben!!
    Auch wenn es nun bereits weitere Sims-Sammlungen, diese hier ist eine der Besten! 5 Sterne für das beste Simulationsspiel aller Zeiten!!!! Also los, dieses Spiel ist ein Pflichtkauf!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. "games-center"
    27 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    einfach süchtigmachend, 27. Februar 2005
    Rezension bezieht sich auf: Die Sims – Deluxe [Preis Hit] (Computerspiel)

    Die Sims Deluxe beinhaltet das Grundspiel von Die Sims und das Add-On Das Volle Leben.
    Die Sims ist das beste pc-spiel aller Zeiten und das auch berechtigt, denn aus einem simplen Spielaufbau entwickelt sich ein ungehemmter Spielspass ohne Grenzen.

    Mit einigen Add-ons kann man das Spielen noch besser gestalten.

    Systemanforderung:
    – Windows 95, 98 XP
    – Intel Pentium II mit 233 Mhz
    – 64 MB RAM
    – 4-fach CD-ROM-Laufwerk
    – 1,4 GB Festplattenspeicher
    – High-Color fähige Grafikkarte
    – Tastatur, Maus

    Das Spiel ist noch mit den Erweiterungen:

    1. Party ohne Ende
    2. Hot Date
    3. Urlaub Total
    4. Tierisch gut drauf
    5. Megastar
    6. Hokus Pokus kompatibel

    Das Spiel:

    Man bekommt die Kontrolle über die Sims: der Hausbau, die Beziehung, das Kinderkriegen, die Karriere liegt jetzt in deiner Hand. In die Sims kann man sich seine eigene Nachbarschaft aufbauen. Man spielt dann mit einer Familie in dieser Nachbarschaft und muss das Leben dieser Familie regeln. Du entscheidest über Glück und Unglück deiner Sims.
    Nachdem du dein Haus gebaut hast, musst du dich um die Karriere kümmern. Erstmal einen Job suchen und die Begabungen der Sims trainieren. Dann wäre es ratsam sich um die Beziehung und vielleicht noch ums Kinderbekommen kümmern.
    Doch das Leben deiner Sims gerät schnell außer Fugen. Also musst du dich genug um sie kümmern.
    Es gibt darüber hinaus auch viele Aktivitäten, die dein Sim tätigen kann, zum Beispiel schwimmen, fische füttern, bücher lesen, malen oder Schach spielen. Die ganzen Aktivitäten schlagen sich auf die Lebensindikatoren zum Beispiel: Spaß, Beziehung, Schlaf…aus.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    38 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Pädagogisch Wertvoll? Leider nur bedingt!, 17. Oktober 2005
    Von Ein Kunde
    Rezension bezieht sich auf: Die Sims – Deluxe [Preis Hit] (Computerspiel)

    Wahrscheinlich werde ich den eingefleischten SIMS-Fans mit meiner Kritik keinen Gefallen tun,
    aber es geht mir in dieser Rezension ohnehin mehr um das Klientel der „Neukäufer“…

    Nun zu „Die SIMS Deluxe“:
    Auf den ersten Blick eine absolut fehlerfreie, unglaublich interaktive und „quasi-unendlich“ erweiterbare Personen-Simulation.

    Wie gesagt: auf den ersten Blick!

    Auf den Zweiten Blick jedoch wird klar: „Die SIMS“ ist mehr Schein als Sein! Eine Mogelpackung.

    – Wirkliche Interaktivität gibt es in diesem Spiel nicht! Gespräche unter den SIMs etwa, lassen sich generell nicht beeinflussen
    (noch nicht mal die Gesprächsthemen sind wählbar) – für mich das Manko schlechthin!

    – Die meisten Handlungen führen zu einem sicheren und vorhersehbaren Ergebnis. Was man will, kann man über kurz oder lang immer erreichen und durchsetzen… was natürlich fern von jeglicher Realität ist. (Und dieses Spiel soll ja eigentlich realistisch sein)

    – Leider gibt es keine „echte“ 3D-Welt, in der man die Perspektive frei und stufenlos wählen könnte. Das Spiel ist also nicht wirklich 3D! Das erinnert dann doch sehr an Oldies wie z.B. „Theme Park“.

    – Schon nach kurzer Zeit (1-2 Spieltage) stellt sich ein gewisser „Alltagstrott“ ein, da schlicht und ergreifend nichts neues im Haus passiert.
    Selbst wenn man sich mit dem sauer verdienten Geld etwas leistet (z.B. einen Whirlpool) verliert auch das schnell an Reiz.

    Einfaches Beispiel: Wieso steigen die SIMS immer mit der gleichen Bewegungsfolge in die Badewanne? Wieso gibt es nicht 3 oder 4 verschiedene Animationspfade die per Zufallsgenerator ausgewählt werden?

    Das sind die kleinen aber feinen Details, die ein Spiel abwechslungsreich und interaktiv machen.
    (Und das sage ich nicht nur weil ich Informatik studiere 😉 )

    – Wenig Realitätsgrad: der wechsel von Tag/Nacht ist wirklich einfallslos. Und es gibt weder Jahreszeiten noch Wettereinfluss.

    – Das „Eheleben“ gestaltet sich viel zu einfach.
    Einige Klicks genügen hier, um den Parnter zu besänftigen. Dagegen sind Charakter, Fähigkeiten, Gesprächsführung oder gar Beruflicher Erfolg nicht bzw. nur kaum relevant.

    – All die vielen „Erweiterungs-Packs“ riechen stark nach Geldmacherei. So etwas kann man meinetwegen gratis zum Download anbieten aber doch nicht als separate Spiele verkaufen.

    – Leider können Kinder/Jugendliche durch „SIMS“ nicht viel fürs Leben lernen (was bei einem solchen Spiel jedoch eigentlich nahe läge). Im Gegenteil: vieles wird vereinfacht, verniedlicht oder idealisiert. Pädagogisch wertvoll? Leider nur bedingt!

    Allgemeines Fazit:

    Gute Interaktivität wird es bei Software (wenn überhaupt) wohl erst in 5 bis 10 Jahren geben.
    Wer zumindest einmal „einen Hauch“ von Interaktivität erleben möchte, sollte sich z.B. Ultima IX aus dem Jahr 2000 anschauen! (Ein Meisterstück – bis heute gab es nichts vergleichbares mehr.)

    Natürlich: Die Idee hinter „SIMS Deluxe“ ist wunderbar – keine Frage!

    Das Spiel kommt einfach etwas zu früh.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.