«

»

Okt 10 2012

VOX 3D Planer Version 2

VOX 3D Planer Version 2

VOX 3D Planer Version 2

Endlich da Die Neuauflage der Erfolgssoftware VOX 3D Planer ist jetzt noch umfangreicher und einfacher in der Handhabung. Schon das Vorgängerprodukt glänzte mit diversen Sehr Gut-Testurteilen und Lobpreisungen in der Presse. Die neue Edition basiert auf der neuen 8.0 Planungstechnologie, die viele Neuigkeiten bring Möbel direkt im Grundriss einfügen, Möbel in 2D anordnen, weiche Schatten bei der fotorealistischen Bilderstellung u.v.m. .Natürlich gibt es auch eine Menge neuer Top-Entwürfe

Unverb. Preisempf.: EUR 39,99

Preis: [wpramaprice asin=“B000GPPO2S“]

3 Kommentare

  1. Fanatasy_1976
    33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    für den Privatgebrauch ganz o.k., sofern etwas Zeit investiert wird, 14. August 2007
    Rezension bezieht sich auf: VOX 3D Planer Version 2 (CD-ROM)

    Dieses Programm beruht auf dem 3D-Programm „ArCon; Version 8“. Wer Lust und Zeit hat, kann sich ein Eigenheim modellieren (3D) oder ganz einfach einige Grundrisse festhalten (2D). Das Ganze muss nur einmal eingegeben werden, und man kann zwischen 2 Modi hin- und herwechseln. Da im 3D-Modus in alle Richtungen gedreht werden kann, sieht man auch gut in jede „Ecke“ und erhält ein gutes Gefühl für Räume.

    Für meinen Gebrauch ist das Programm völlig ausreichend. Ich möchte gerne ein Haus bauen und skizziere daher immer wieder Grundrisse auf. Toll ist, dass ich relativ unkompliziert vermassen kann (z.B. Wandlängen) und die m2 automatisch ausgerechnet werden. Ausserdem hatte ich bisher immer meine „Stiegenprobleme“ (Wo soll die hin? Wo kommt die in den anderen Stockwerken heraus?). Da man die Stiege X-Beliebig platzieren kann und danach zwischen den Stockwerken hin- und herwechselt, sieht man hier gleich die Auswirkungen.

    Die Hilfsvideos sind – wenn auch ohne Ton – recht hilfreich. Ich habe mir diese angeschaut und dann immer wieder mit der „Leertaste“ pausiert und die gleichen Schritte im Programm nachgemacht. Dadurch erhält man einen guten Überblick.

    Eine Warnung jedoch an alle: Das Programm braucht seine Zeit. Wenn Sie wirklich etwas vernünftiges (in einer annehmbaren Zeit) modellieren wollen, müssen Sie zuerst ca. 1 Tag (8h) investieren um das Programm und alle seine Kniffe kennenzulernen. Einfach hinsetzen und zeichnen ist nicht 🙂

    Die Geschichte mit den Möbeln (Einstellen von Herd, Abwaschmaschine, Kühlschrank, Schrank, etc.) ist ganz nett; jedoch zeitraubend. Hier wäre mir tw. auch geholfen, wenn es einfach eine GANZE Küche mit vernünftigen Abmassen gäbe (anstatt jedes Möbel einzeln einzustellen). Gut ist jedoch, dass die Möbel ein Gefühl geben, ob die Räume gross genug sind. (Versuchen Sie mal in ein 6m2-Bad eine Wanne, eine Dusche, ein Doppelwaschbecken und ein WC zu stellen… und ein Türe braucht es auch noch! Schnell wird klar: Entweder weniger Inventar ODER ein grösseres Bad).

    Fazit zum Vox 3D-Planer: Das Programm kann wirklich alles, was es angibt und das alles in einer guten Qualität. Allerdings benötigt es doch einiges an Einarbeitungszeit (ausser sie sind hauptberuflicher Konstrukteur).

    Für Preisbewusste und selbstlernende Talente: Es gibt das gleiche Programm auch für ein 1/3 des Preises: den „Haus- & Gartenarchitekten“. Dieser funktioniert im Prinzip gleich, basiert jedoch auf einer älteren Version „ArCon Version 6“. … UND… die Hilfsvideos sind nicht dabei. D.h.: Wenn Sie mit ArCon nicht vertraut sind, geben sie vielleicht besser doch die Euro 20 mehr aus 😉

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Sam Sayonara
    21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Viel Programm für einen moderaten Preis, 29. Juli 2007
    Rezension bezieht sich auf: VOX 3D Planer Version 2 (CD-ROM)

    Über manche Kritikpunkte die von dem einen oder anderen hier geschrieben wurden, kann ich mich nur wundern.

    Klar, man muß am Anfang etwas Arbeit investiern, will man vernünftig mit diesem Programm arbeiten.

    Um sich den Einstieg zu erleichtern, sollte man folgende Dinge beachten:
    1. Unbedingt die Hilfsvideos anschauen. Hier werden die Grundfunktionen gezeigt.

    2. Bei der Zeichnung von Grundrissen immer mit den Hilfslinien arbeiten.
    Besonders wichtig: Die Funktion „paralelle Hilfslinien“.
    Auf den Hilfslinien kann man dann ganz einfach die mauern platziern.
    Somit wird alles exakt und „cm“ genau!

    3. Um die Hilfslinien exakt zu platziern, sollte man unter Optionen -> Programm -> Raster, den Rasterabstand auf „beliebig“ und „1cm“ setzen.
    Das Raster der Arbeitsfläche ist in der Grundeinstellung zu grob.

    Befolgt man diese 3 Punkte hat man einen Grundriss schnell gezeichnet.

    Das Programm bietet eine fülle von Funktionen. Leider ist die Dokumentation nicht ausreichend. Learning by doing ist also angesagt.
    Wer Geduld hat und nicht gleich die Flinte ins Korn wirft, wenn es Probleme gibt, erhält für 27 Euro ein umfangreiches CAD-Programm für den ambitionierten Heimwerker.

    Positiv:
    + Preis
    + umfangreiche Funktionen
    + Videos für den schnellen Einstieg
    + Grundrisse lassen sich schnell zeichnen

    Negativ:
    – kleine Programmbugs
    – langsame Installation
    – schlechte Dokumentation

    Fazit: Ein tolles Programm, will man daheim Ausbauen oder Renoviern.
    Nach einer Einarbeitungszeit von 1-2 Stunden erhält man schon ansehnliche Ergebnisse.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Itze "itze62"
    20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Vieles einfach und vieles umständlich., 1. März 2007
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: VOX 3D Planer Version 2 (CD-ROM)

    Von der angeblich intuitiven Benutzerführung habe ich in diesem Programm nichts gespürt. Vieles ist untypisch für ein Windows Programm.

    Als Windows Nutzer bin ich es gewohnt die Eigenschaften von Gegenständen über die rechte Maustauste aufzurufen und zu verändern.

    Nicht so in diesem Programm. Die meisten Gegenstände lassen nur eingeschränkte Eigenshaften zur Änderung zu und man muss dazu einen Katalog aufrufen. Diesen Katalog erreicht man leider nur im Design Modus des Programmes. Der ständig erforderliche Wechsel zwischen Design- und Entwurfmodus fängt bald an zu nerven und kostet ewig viel Zeit.

    Ganz zu schweigen davon, dass es einen ganzen Tag gedauert hat bis ich herausgefunden habe wie man z. B. die Oberfläche einer Bauplatte verändert. Durch diese Erkenntnis lassen sich jetzt allerdings einige Dinge realisieren von denen ich dachte, dass dies in dem Programm nicht möglich ist.

    Das Programm liefert eine große Anzahl von Objekten der unterschiedlichsten Kategorien mit, allerdings vermisse ich so einfache Dinge wie ein ganz normales Sprossenfenster.

    Wenn ich nochmal vor der Entscheidung stehen würde ein Programm zu kaufen, dann würde ich mich für das Programm ‚Floorplan V. 11 Gold Edition‘ entscheiden, welches ich mir als Demoversion beim Hersteller geladen habe. Für mein Computerverständnis ist dieses Programm eher intuitiv zu bedienen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.